DIE ZEIT ALS RÄTSEL

Wahrnehmen wird zum Funkeln dessen, was Wahrnehmung

sein kann. Es ist wie ein Gebet zur Leere. Und die Leere kehrt uns ihr Gesicht zu und flüstert: Ich bin nicht leer, ich bin offen...